Arcade-Klassiker: Asterix (1992)

Bis Mitte der Neunziger boomte der Arcade-Sektor. Zahlreiche Perlen wie Bucky O’Hare, Sunset Riders oder eben Asterix sorgten für leere Geldbeutel bei den Spielhallengängern. Grafisch waren die Spiele den damaligen Konsolen meilenweit voraus. So auch der listige Gallier. Mit sehr viel Liebe zum Detail wuselt ihr durch die bunte Welt von Asterix, die von Konami zum Leben erweckt wurde. Von der Spielmechanik her ist der Titel ein typischer Sidescroll-Brawler à la Final Fight. Ihr könnt zwischen Asterix oder Dickwanst Obelix – der eigentlich gar nicht dick ist – wählen und verhaut die römischen Legionen nach Strich und Faden.

Die Story ist ein Sammelsurium aus den bekannten Comic-Büchern. Schade an der ganzen Sache ist nur, dass die lustige Klopperei nie als Heimversion erschienen ist. Doch zum Glück gibt es ja das Video der Woche und ihr könnt euch das Spiel in bewegten Bildern anschauen. Viel Spaß dabei und wie sagt Obelix immer so treffend: die Spinnen die Römer!

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Share on TumblrEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort