Fire Emblem Heroes

Ab heute im App Store und bei Google Play

Pünktich zum Start von Fire Emblem Heroes haben wir von Nintendo eine Pressemitteilung geschickt bekommen. Dort wird das Free-to-Start-Spiel folgendermaßen beworben:

„Die Spieler stürzen sich in die erbitterten Kämpfe zweier Königreiche, und versammeln eine Armee um sich, die aus den größten Helden der gesamten, seit 1990 laufenden Kultserie besteht. Die strategischen und taktischen Gefechte wurden speziell für das schnelle Spiel unterwegs konzipiert. Je weiter die Spieler vorankommen, desto stärker wird ihre Truppe aus neuen Kämpfern und legendären Helden. Während sie einige bekannte Charaktere als Verbündete gewinnen können, erheben andere als feindliche Heerführer die Waffen gegen sie. Die grafische Darstellung hat Nintendo an Smart Device Bildschirme angepasst. So erleben die Nintendo-Fans das Spielerlebnis in voller Pracht, auch wenn sie unterwegs sind und nur kurz einmal in die fantastische virtuelle Welt eintauchen wollen. Ihre Armeen befehligen sie durch intuitives Antippen und Verschieben auf dem Touchscreen. Einfach wischen – und schon stürzt sich ein verbündeter Held auf seinen Gegner. Sieger ist, wer am Ende alle Feinde aus dem Feld geschlagen hat.

Zusätzlich zum Story-Modus können sich Freunde von Fire Emblem Heroes in weiteren Spiel-Modi bewähren, etwa um ihre Armee zu stärken oder gegeneinander zu kämpfen. Im Laufe der Zeit sorgen kostenlose Updates für immer neue Charaktere, Inhalte und zusätzliche Stunden voller Spaß und Action.“

Klingt doch alles ganz nett. Ob Fire Emblem Heroes allerdings dieselbe Sogwirkung wie seine 3DS-Geschwister entfaltet, muss sich erst noch zeigen.

Schreibe einen Kommentar