Dengeki Bunko: Fighting Climax

2D-Beat'em Up kommt in den Westen

Im Westen eher unbekannt, sind die Figuren bzw. Geschichten des Verlags Dengeki Bunko in Japan weit verbreitet. 1993 gegründet, veröffentlicht das Unternehmen sogenannte Light Novels, die teils aus mehreren Bänden bestehen. Beispiele sind unter anderem Sword Art Online, zu dem auch bald bei uns ein RPG für die PS3 erscheint, oder gezeichnete Umsetzungen zu Tales of Xillia 1 und 2.

Mal abgesehen von den letzten beiden Beispielen, besteht der Cast von Dengeki Bunko: Fighting Climax aus dem hauseigenen Light Novel-Line Up des Verlags. Neben Kämpfern aus Sword Art Online, Accel World oder Durarara!!, mischen auch einige Sega-Charaktere mit. Natürlich vor passender Kulisse, wie unser Artikelbild verdeutlicht. Insgesamt könnt ihr aus 14 verschiedenen Figuren wählen sowie 23 Support-Charakteren. Neben einer extra für das Spiel geschriebenen Geschichte, in der ihr gegen Superbösewicht Zetsumu antreten müsst, erwartet euch zusätzlich ein Modus namens Dream Duel. Dabei erlebt mit jedem der Charakter kleinere Geschichten, die natürlich allesamt in handfesten Auseinandersetzungen enden.

Im Gegensatz zu den USA erscheint Dengeki Bunko: Fighting Climax bei uns leider nur als digitale Fassung für das PSN.

Entwickler: Ecole/French-Bread | System(e): PS3, PS Vita | Erscheinungstermin: Sommer 2015

Schreibe einen Kommentar