TrueGamer-Spezial

Wetten in Videospielen

Ob Fußball, Tennis, Formel Eins, Pferderennen oder zig andere Sportarten, viele begeisterte Anhänger versüßen sich ihren Lieblingssport gerne mit einer Wette. Doch wer glaubt, dass es Wetten nur in der realen Welt gibt, der täuscht sich gehörig. Auch in vielen Videospielen stehen Wetten auf dem Programm. Vornehmlich in Rollenspielen, aber auch in vielen anderen Genres, kann man als virtueller Avatar seiner Wettleidenschaft frönen. Wir haben uns mal auf die Suche gemacht und geschaut, in welchen Spielen Wetten möglich sind, und glaubt uns, es gibt ganz schön skurrile Beispiele für Wetten in Videospielen.

Top, die Wette gilt:
TG-Spezial_Wetten in Videospielen_1
Und genau mit dem skurrilsten Beispiel wollen wir auch anfangen. In Segas Meisterwerk Shenmue 2 (DC, Xbox) stattet Held Ryo Hong Kong einen Besuch ab. Ob das Klischee von den Glücksspielbegeisterten Chinesen stimmt, können wir nicht beantworten, doch ginge es laut Shenmue 2, dann trifft es wohl zu. Denn ihr konntet tatsächlich auf Enten wetten. Richtig gelesen, ihr setzt euer hart verdientes Geld auf Entenrennen. Nicht ganz so abgedreht, sondern der realen Welt entliehen, geht bei es an der Börse in Grand Theft Auto 5 zu. Wie im echten Leben spekuliert ihr an der Börse, wettet welches Geschäft wohl als nächstes pleitegeht, helft dabei auch schon mal nach und freut euch schlussendlich auf einen dicken Gewinn.

Retro-Freunde werden vielleicht den nächsten Titel noch kennen: Derby Day, ist eine Pferdewettsimulaution für den C64 aus dem Jahre 1984. Kein Witz, im ganzen Spiel geht es darum, auf Pferderennen zu wetten. Wie bei richtigen Wetten auf Sport könnt ihr mit bis zu drei Mitspielern auf euer favorisiertes Pferd setzen und im Anschluss mitverfolgen, ob es gewinnt oder nicht. Leider ist die Grafik eher bescheiden, was das Ganze aus heutiger Sicht eher langweilig aussehen lässt. Und wahrscheinlich war es das auch schon im Jahre 1984.

Martialischer geht es in unseren nächsten zwei und letzten Beispielen zu. So könnt ihr in The Elder Scrolls IV – Oblivion eure schwer verdienten Münzen auf knallharte Arenakämpfe setzen. In der kaiserlichen Stadt Cryrodiils finden nämlich Gladiatorenkämpfe statt, an denen ihr entweder selbst teilnehmen könnt oder euch das blutige Spektakel von der Tribüne aus anschaut und hofft, dass euer Kämpfer, auf den ihr gewettet habt, gewinnt. Gänzlich anders läuft das Wetten bei Super Smash Bros. für Nintendo 3DS ab. In dem Party-Prügelspiel könnt ihr auf euch selbst wetten. Spielt ihr den Klassik-Modus, setzt ihr eine bestimmte Menge Münzen auf euch selbst und wettet so auf euer eigenes kämpferisches Können. Gerade bei den chaotischen Keilereien ein riesen Spaß.

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Share on Reddit0Share on TumblrEmail this to someonePrint this page

Hinterlasse eine Antwort