TrueGamer-Spezial

Die Qual der Wahl zu Weihnachten

Videospieler können sich 2017 kaum beschweren. Unzählige Toptitel sind in diesem Jahr erscheinen. Assassin’s Creed: Origins, Y’s: Lacrimosa of Dana, Persona 5, Call of Duty: WW2 oder Metroid: Samus Returns sind nur einige Beispiele für beste Unterhaltung. Nicht zu vergessen: Das Erscheinen der Switch samt Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Da kann der geneigte Videospieler schon mal schnell in ein Entscheidungsdilemma geraten. Welche Spiele wünscht man sich nun zu Weihnachten? Holt man sich eine Switch oder doch lieber die PS4 Pro oder Xbox One X? Und was gibt es sonst noch Spielenswertes neben all den Triple A-Produktionen? Wir haben uns mal auf die Suche nach Spielen gemacht, die nicht immer den Mainstreamgeschmack treffen, nicht perfekt sind, aber dafür Charme haben, und trotzdem, oder genau deswegen, ungeheuer viel Spaß machen. Hier unsere Auswahl, aufgeteilt nach Systemen:

Konsole [PS4, Xbox One, Switch]:
TrueGamer-Spezial_Weihnachten_1
Für die Playstation 4 hat uns in diesem Jahr ein Spiel überrascht, welches wir nicht auf dem Schirm hatten: Senran Kagura: Peach Beach Splash. Die anzügliche Arenaballerei vereint hübsche Animegrafik, ein leicht zu erlernendes Spielprinzip, tadellose Kontrollen und viel Sammelkram zu einem unterhaltsamen Titel. Auf Xbox One hatten wir 2017 mit keinem Spiel mehr Spaß, als mit Cuphead. Das Run’n Gun bietet fantastische Grafiken, einen anspruchsvollen Schwierigkeitsgrad und tollen Zweispielermodus. Klare Kaufempfehlung. Und schlussendlich zocken wir immer Gear.Club Unlimited auf Nintendos Switch. Das Racing-Game mag in allen Belangen hinter der Konkurrenz herfahren, jedoch macht die Mischung aus Arcadefeeling, Aufbau der Tuning-Werkstatt und dem Splitscreen-Modus einfach Spaß.

Handheld [3DS, PS Vita]:
TrueGamer-Spezial_Weihnachten_2
Zugegeben, der 3DS-Titel, den wir euch nun vorstellen, ist harte Kost: Culdcept Revolt. Nicht etwa wegen der Thematik oder einer überzogenen Brutalität, sondern weil das JRPG eine gehörige Portion Einarbeitungszeit benötigt. Denn im Gegensatz zu anderen Vertretern des Genres setzt Culdcept Revolt auf eine Mischung aus Brett- und Kartenspielen. Ihr zieht Runde um Runde über ein Schlachtfeld und bekommt, ähnlich dem Klassiker Monopoly, auf bestimmten Feldern Magie gutgeschrieben. Diese benötigt ihr für euer Kartendeck. Damit könnt ihr Monster beschwören oder euch Felder einverleiben. Natürlich kämpfen eure Kartenmonster auch gegen die eurer Gegenspieler. Schaut euch das Spiel an, es wird euch gefallen. Auf PS Vita, ja die lebt noch, haben wir 2017 sehr viel Spaß mit Rabi-Ribi gehabt. Man nehme eine süße Animeschnecke, packe sie in ein Bunnykostüm, und lasse sie eine Metrovania-Welt im Pixellook erkunden. Fertig ist ein gelungener Titel für unterwegs.

PC [offline, online]:
TrueGamer-Spezial_Weihnachten_3
Wir von TrueGamer sind nicht die größten PC-Spieler. Doch manchmal packt auch unser das Rechnerfieber. So geschehen bei Ruiner, einem Action-Shooter, der in der Cyber-Metropole Rengkok im Jahr 2091 spielt. Es wird geballert, geballert und nochmals geballert. Dazu kommen eine hübsche grafische Umsetzung und ein knallharter Schwierigkeitsgrad – Dark Souls und Hotel Miami lassen grüßen. Wer lieber rein online spielt und mal etwas anderes versuchen möchte, findet bei den Slot-Machines von Merkur eine riesige Auswahl. Auch 2017 haben die Jungs und Mädels neue Machines online gebracht. Und wer dafür noch den einen oder anderen Tipp benötigt, wird bei Alles Spitze Merkur online spielen fündig. Natürlich gab es auch im Bereich MMORPGs Neuheiten. Besonders gut gefallen hat uns dabei Albion Online. Ein Sandbox MMORPG mit ansprechender Comicgrafik, einer detailreichen Welt und einfachen, aber spaßigen Kämpfen. Sogar gegen menschliche Spieler könnt ihr in einer Arena antreten.

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Share on Reddit0Share on TumblrEmail this to someonePrint this page

Hinterlasse eine Antwort